Ponyclub Stolpe

Manon war 1998 eine der ersten Reiterinnen im Ponyclub und ist nun selbst seit Jahren unermüdlich für uns im Ponyclub, bei Camps und für Longenstunden im Einsatz. Sie hat erfolgreich den Lehrgang zum Jugendleiter Reiten sowie das Longierabzeichen absolviert. Obwohl Manon nun voll im Berufsleben steht betreut sie 2-3 x wöchentlich den Juniorclub unnd gibt Theoriekurse.

Petra Bohm

Petra Bohm hat zusammen mit Ursula Schreeck 1998 den Ponyclub Stolpe gegründet. Sie ist (neben ihrem Beruf als Journalistin) für die Organisation, die Website, Elternkontakt, Prüfungen und Buchhaltung zuständig und betreut am Wochenende jeweils 2 Gruppen im Ponyclub. In jungen Jahren ist sie Dressur bis Kl. M geritten und hat den Amateur-Reitlehrerschein erworben. Inzwischen reitet sie nur noch aus. Bei schönem Wetter.

Uschi Schreeck

Ursula Schreeck ist nicht nur die Inhaberin der Reitparkanlage Stolpe, sondern auch 1. Vorsitzende des Ponyclubs und „die gute Seele“ des ganzen Stalls. Sie kümmert sich um die Fütterung und Gesundheit unserer Ponies.

Manon

Tine

Christine Donnerhaak („Tine“) ist gelernte Pferdewirtschaftsmeisterin und ehemalige Inhaberin einer eigenen Ponyreitschule. Inzwischen ist sie beruflich anderweitig engagiert. Ihr Traumberuf: Grundschullehrerin. Seit 2015 bereichtert Tine mit Ihrem Fachwissen und Kinderliebe in ihrer Freizeit unser Team!! Wir freuen uns!

Ole

Ole ist mit 18 Jahren der Jüngste und unser „Mann“ im Team. Er bringt viel Spaß und Schwung in den Unterricht und ist bei den Kids sehr beliebt. Neben seinen Vorbereitungen auf sein Abitur unterrichtet er die Anfänger an der Longe und in der Gruppe und ist in unseren Camps eine wichtige Unterstützung. Ole hat im Ponyclub das Reiten gelernt. Inzwischen gehört sein Herz dem Springsport, wo er mit seiner Stute „Formidable“ auch schon einige Erfolge in A- und L- Springen verzeichnen konnte.

Bine

Tines Schwester „Bine“ betreut in ihrer Freizeit liebevoll die allerjüngsten Reiter an der Longe. Mit ihrer ruhigen Art und vielen Jahren Pferdeerfahrung gibt sie den ganz frischen Anfängern viel Vertrauen und Sicherheit bis sie in eine der Gruppen wechseln können.

Lenita

Neben ihrem Masterstudium hat Lenita leider nur noch sonntags Zeit uns im Ponyclub zu unterstützen. Und auch für die Camps und Prüfungen kann sie sich meist etwas freie Zeit für „ihre“ Kids verschaffen. Lenita hat wie Ole und Manon das Reiten selbst im Ponyclub gelernt und auch ihr geliebtes Pony „Mocca“ hat sie im Juniorclub gefunden.